Die Entstehung von Smile

Als ich die Smile Akademie im März 2013 als 24-jährige Psychologie-Studentin gründete, damals noch unter dem Namen "Nachhilfe Smile", ahnte ich noch nicht, wie erfolgreich mein Konzept sein würde.

Eines stand für mich allerdings von vorn herein im Vordergrund: Freude am Lernen zu vermitteln. Aus diesem Grund kam ich nach intensiven Überlegungen und inspiriert durch einen wundervollen Song von Michael Jackson auf den Namen "Smile". SMILE steht für eine positive Lebenseinstellung und somit auch eine positive Einstellung zum Lernen. SMILE soll Leichtigkeit und Lebensfreude ausdrücken. SMILE soll Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wieder zeigen, was in ihnen steckt und den Glauben und das Vertrauen in sich selbst fördern.


So entwickelte sich Smile im Laufe der Zeit zu weit mehr als "nur" Nachhilfe, sodass ich mich 2016 zur Umbenennung in SMILE AKADEMIE entschied. Zeitgleich eröffnete ich den neuen Standort von Smile im neu erbauten Wichnerpark am Bahnhof in Feldkirch. Und da nun viel mehr Platz zur Verfügung stand und die Nachfrage sehr groß war, begann ich, weitere Smile-TrainerInnen zu beschäftigen, die die Smile Akademie mit Ihrem großartigen Wissen bereicherten. Dadurch konnten wir nun neben Englisch, Mathematik, Deutsch und Französisch nun auch Latein, Rechnungswesen, Italienisch, Spanisch und viele weitere Fächer anbieten.